Hausapotheke

Hausapotheke

Medizin aussortieren

Medikamente müssen nach Ablauf des Verfalldatums entsorgt werden. Verfalldaten auf Arzneimittelpackungen sind nämlich, anders als das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmitteln, weit mehr als nur eine Empfehlung.

Auf jeder Medikamentenpackung muss ein Verfalldatum aufgebracht sein, gekennzeichnet mit der Angabe „verwendbar bis“. In der Regel sind industriell hergestellte Medikamente bis zu fünf Jahren verwendbar. Wenn eine Packung einmal angebrochen ist, kann sich die Aufbrauchfrist je nach Präparat auf wenige Wochen verkürzen. Diese Aufbrauchfrist ist beispielsweise bei Augentropfen zu beachten, da die Tropfen schnell verkeimen können.

Entsorgt werden Tabletten, Kapseln, Salben, Säfte & Co in kleinen Mengen über den Hausmüll. In die Toilette oder den Abfluss dürfen sie nicht geschüttet werden, da sie auf diesem Wege in Flüsse, Bäche und Seen gelangen und diese unnötig belasten. Stattdessen können Medikamentenreste in der Regel mit dem Restmüll entsorgt werden. In nahezu allen Kommunen in Deutschland wird dieser heutzutage verbrannt. Damit werden Arzneimittelreste sicher entsorgt.

Wenn Sie sich unsicher sind oder Sie größere Mengen haben, können Sie uns diese Altmedikamente bringen und wir entsorgen sie kostenfrei für Sie.

                                             Wir beraten Sie gerne !