Bluthochdruck

Bluthochdruck

Bluthochdruck spürt man nicht, deswegen fällt er lange nicht auf und genau das macht ihn so gefährlich!“.

 Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland sind von Bluthochdruck (arterieller Hypertonie) betroffen. Das ist fast jeder Dritte. Bluthochdruck ist gut behandelbar. Unbehandelt kann er zu schweren Folgeerkrankungen führen, denn er ist Risikofaktor Nr. 1 für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Er ist damit für viele Herzinfarkte und Schlag-anfälle verantwortlich. Um diesen Gefahren vorzubeugen, sollten Betroffene den erhöhten Blutdruck ernst nehmen. Eine gesunde Ernährung, die Vermeidung von Übergewicht, ausreichende körperliche Aktivitäten und der Verzicht auf Tabak bilden die Eckpfeiler Ihrer persönlichen Vorsorge.

Wer seinen  Blutdruck nicht mit Lebensstilmaßnahmen in den Griff bekommt, braucht  zusätzlich blutdrucksenkende Medikamente – dauerhaft und regelmäßig.

Ein großes Problem ist aber:

Lebensstiländerungen sind anstrengend. Oft fällt es Menschen schwer, ihre „Laster“ aufzugeben Es kann viel Motivation und Geduld erfordern, denn der Blutdruck wird nicht von heute auf morgen gesenkt. Die ersten E­ffekte treten oft erst nach mehreren Wochen ein. Doch wer „am Ball bleibt“, wird belohnt. Der Blutdruck normalisiert sich und Sie tun langfristig etwas Gutes für Ihre Gesundheit.

                                               Wir beraten Sie gerne !